Allergien ·enthält unbezahlte Werbung ·Hautpflege ·Tipps

Hilfe, bin ich etwa allergisch gegen meine*n Partner*in?

Die Liebe ist was Wunderbares, aber wenn man nach dem Kuscheln einen Kratzanfall bekommt, dann wird die Stimmung schnell gedrückt. Wenn eine Hautverschlechterung direkt auf Hautkontakt zurückzuführen ist, stellt man sich unweigerlich die Frage: Bin ich etwa gegen meine*n Partner*in allergisch? Können wir uns nur noch in Ganzkörperanzug anfassen?

Meine Erklärung bisher: Ich reagiere wie viele andere Neurodermitiker auf den Hautpilz Pityrosporon orbiculare und der ist eben nicht nur auf meiner Haut zu finden, sondern gehört zur normalen Hautflora jedes Menschen dazu. Schweiß oder Hautschüppchen eines anderen können deshalb auch bei mir zu einer Reaktion führen. Was also tun?

StockSnap/Pixabay

Meine bisher bewährtesten Tipps bei Hautproblemen nach engem Körperkontakt

Beide regelmäßig Anti-Schuppen-Shampoo verwenden: Partner*in bitten, ab und zu prophylaktisch ein Anti-Schuppen-Shampoo zu verwenden (z. B. Head & Shoulders) und abends das Gesicht zu waschen.

Mit etwas “Hautabstand” kuscheln: Also nicht unbedingt mit der Nase durch das Haar des anderen wuscheln oder ständig gegenseitig mit den Händen im Gesicht fummeln. Man kann sich ja trotzdem nah sein. Entzündete Stellen auf jeden Fall meiden, um eventuelle Bakterien nicht noch weiter zu verbreiten. Mal versuchen, ob z. B. langärmelige Oberteile helfen.

Zusätzliche (mechanische) Reizfaktoren eliminieren: Stoppeliger Bart, der dir das Gesicht beim Knutschen wund scheuert? Vielleicht ist es bereits angenehmer, wenn er etwas länger wächst oder mit einem Bartöl gepflegt wird. Problem mit Duftstoffen? Dann sollte der andere mal eine Zeit lang auf After Shave oder Parfüm verzichten oder ein anderes probieren. Kompromisse finden (ganz wichtig!).

Bettzeug: Jeden Tag ausschütteln und regelmäßig waschen. Das Kopfkissen nicht teilen, sondern jeder bleibt auf seiner Seite.

Handtücher und Badartikel: Jeder sollte seine eigenen Handtücher verwenden. Nicht die Haarbürste oder den Rasierer teilen. Auch wenn nur einer allergisch ist, am besten alles mit einem sensitiven Waschmittel (z. B. von Klar) waschen.

Falls schwitzen das Problem ist oder verstärkt: Bei Wärme die Finger voneinander lassen und unbedingt schnell (kalt) abduschen, wenns doch zu heiß geworden ist 😉 Bei einer Reaktion frühzeitig eine antimykotische Salbe verwenden.

Merkst du nach Hautkontakt eine Reaktion und was sind deine Tipps dagegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.